Inhalte: BWL für Augenoptik/Optometrie, Marketing und Unternehmensführung, Projektmanagement, Business Administration und Praxisprojekte

Dauer: 2 Semester (1 Jahr)

Umfang: E-Learning sowie 1 Präsenz- und 1 Prüfungstermin

Kosten: 990€ + ca. 50€ Studiengebühr pro Semester

 

Allgemeine Informationen

 

Erfolgreiches Management eines Augenoptikbetriebes setzt heute umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten voraus. Die Weiterbildung mit dem Zertifikatsabschluss Betriebswirt/in für Augenoptik/Optometrie (FH) baut auf betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen auf, welche z.B. im Rahmen der Meisterausbildung erworben wurden. Die Schwerpunkte und aktuellen Inhalte erweitern Ihr theoretisches und praktisches Wissen für Führung- und Managementaufgaben im augenoptischen/optometrischen Fachgeschäft, insbesondere mit dem Schwerpunkt optometrischer Dienstleistung.

Alle Inhalte der Weiterbildung Betriebswirtschaft für Augenoptik/Optometrie sind so konzipiert, dass diese im eigenen Unternehmen praktisch umgesetzt werden können.

Der überwiegende Teil wird als E-Learning auf unserer hochschuleigenen Lernplattform angeboten. So können Sie bequem von Zuhause oder Ihrem Unternehmen jederzeit auf die Lehrinhalte zugreifen und Ihr Wissen nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten erweitern. In einem Präsenztermin an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena werden Fallbeispiele gemeinsam erörtert und besprochen sowie ein Planspiel für den Umgang mit betriebswirtschaftlichen Kennziffern durchgeführt.

 

Dozenten

 

Dozent der Weiterbildung Betriebswirtschaft für Augenoptik/Optometrie ist:

Prof. Dr. Stephan Degle, Studiengangsleiter des Vollzeit- und Berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Augenoptik/Optometrie sowie des berufsbegleitenden Masterstudienganges Klinische Optometrie an der EAH Jena, Professor für Optometrie und Ophthalmologische Optik


Inhalte und Ablauf

Inhalte

Die Weiterbildung Betriebswirtschaft für Augenoptik/Optometrie umfasst folgende Schwerpunkte:

Betriebswirtschaftslehre für Augenoptik/Optometrie

Marketing/Unternehmensführung für Augenoptik/Optometrie

Projektmanagement für Augenoptik/Optometrie

Business Administration für Augenoptik/Optometrie

 

Termine

Die Weiterbildung Betriebswirtschaft für Augenoptik/Optometrie erstreckt sich über 2 Semester. Die Inhalte werden überwiegend als E-Learning angeboten. Es findet 1 Präsenzveranstaltung statt. An dieser nehmen nur berufsbegleitende Studierende teil.

Die E-Learning Inhalte für die Module Betriebswirtschaft für Augenoptik/Optometrie sowie Marketing und Unternehmensführung werden ab Oktober 2017 auf der Internetplattform angeboten.

Der Präsenztermin findet vom 2. bis 5. März 2018 statt: Freitag, 2. März ab 13:00 Uhr bis Montag, 5. März 14:30 Uhr

Die Prüfungen finden an einem Tag, vorr. im Juli 2018 statt.

 

Kosten

Die Gebühren für die Weiterbildung mit dem Abschluss Betriebswirt/in für Augenoptik/Optometrie (FH) betragen 990 €.
50% der Gebühr werden bei Vertragsunterzeichnung bzw. Zustandekommen der Weiterbildung fällig und 50% vor dem Präsenztermin. Zudem kann eine Ratenzahlung individuell vereinbart werden.

Pro Semester fallen zusätzlich Studiengebühren in Höhe von ca. 50 € an. Damit genießen Sie den Studierenden-Status an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Es entstehen keine weiteren Prüfungskosten.

Die Gebühren können durch vielfältige Fördermaßnahmen co-finanziert sowie als Studium steuerlich berücksichtigt werden.

Das Angebot der Weiterbildung Betriebswirtschaft für Augenoptik/Optometrie erfolgt in Kooperation mit JenALL e.V., der Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen.

 

Hinweise

Alle Angaben stehen unter dem Vorbehalt nachträglicher Änderungen.
Aus den auf dieser Seite veröffentlichten Informationen können keine rechtsverbindlichen Ansprüche abgeleitet werden.


Karriere und Perspektiven

Die Weiterbildung Betriebswirt/in Augenoptik/Optometrie (FH) bietet eine qualifizierte Weiterbildung auf Hochschulniveau, in der aktuelles Fachwissen praxisnah vermittelt wird. Mit der erfolgreichen Teilnahme spezialisieren Sie sich im betriebswirtschaftlichen Bereich und erschließen sich dadurch weitere berufliche Einsatzgebiete über das traditionelle Augenoptikhandwerk, z.B. für die Geschäftsführung oder im Marketing.

Die im Rahmen der Weiterbildung Betriebswirtschaft für Augenoptik/Optometrie erworbenen Noten und Credits (ECTS) können bei erfolgreichem Abschluss der Module für ein Bachelor- und Masterstudium im Bereich Augenoptik/Optometrie anerkannt werden (bei Meisterabschluss).

 


Zulassungsvoraussetzungen

  • Minimalanforderung ist eine abgeschlossene Gesellenausbildung zum Augenoptiker/in sowie inhaltlich vorbereitende Fortbildung. Z.B. sind Grundkenntnisse BWL eine wichtige Voraussetzung für die Weiterbildung BWL für Augenoptik/Optometrie.
    Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung, können sich aber nicht in den Zertifikatsstudiengang immatrikulieren.

  • Wenn Sie eine abgeschlossene Meisterausbildung zum Augenoptikermeister/in haben, werden Sie in den Zertifikatsstudiengang immatrikuliert und erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Hochschulzertifikat mit dem Abschluss Betriebswirt/-in für Augenoptik/Optometrie (FH).
    (Abitur oder Fachhochschulreife ist nicht separat erforderlich, da mit dem Meisterabschluss eine Zulassung erfolgen kann)


Ansprechpartner

 


Organisation und Anmeldung:

Susanne Wehrmann

Telefon: +49 3641 205 420

Telefonische Sprechzeiten: Montag bis Freitag: 9:00 bis 14:00 Uhr

E-Mail: susanne.wehrmann@eah-jena.de

Raum: 05.-1.17

 

Beratung zu inhaltlichen Fragen:

Prof. Dr. Stephan Degle

Telefon: 03641/ 205 428

E-Mail: stephan.degle@eah-jena.de

Raum: 05.00.23

 

Anfrage und Anmeldung Weiterbildung

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)

Ihr Wunsch

Ihr Kurswahl* (Mehrfachauswahl möglich)
Optometrist/in (FH)Sportoptometrist/in (FH)Spezialist/in für Binokularsehen (FH)Kontaktlinsen-Spezialist/in (FH)Low Vision-Spezialist/in (FH)Betriebswirt/in für Augenoptik/Optometrie (FH)Klinischer Optometrist/in (FH)

Anrede*
HerrFrau

Titel