In unserer modernen Zeit ist Fortbildung essentieller als je zuvor. Das zeigt sich u.a. in der Halbwertszeit des Wissens. Unter der Halbwertszeit des Wissens versteht man, wie lange formell oder informell erworbenes Wissen aktuell und in der Praxis anwendbar bleibt. Es handelt sich hierbei um eine theoretische Betrachtung, die aber deutlich macht, wie oft Fachinhalte aktualisiert und das Wissen “aufgefrischt” werden müssen – unabhängig von dem, was wir sowieso vergessen.

In unserer Wissensgesellschaft – aufgrund neuer Entwicklungen in immer kürzerer Zeit – sind Fortbildungen ein wesentlicher Anteil für Firmen und Mitarbeiter, um am Markt erfolgreich zu bleiben. Die Halbwertszeit ist je nach Bereich und Stand der Technik unterschiedlich. In technologiebezogenen Bereichen sind ca. 50% der Wissensinhalte nach ca. 2 Jahren veraltet. Das bedeutet, mindestens alle 2 Jahre ist eine Aktualisierung des Fachwissens notwendig. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bieten wir jährlich für Augenoptiker und Optometristen zwei feste Fortbildungsveranstaltungen an: die INTERBILD im Frühjahr und das Augenoptische Kolloquium im Herbst.

Für Studierende und interessierte Berufspraktiker bieten wir zwei Mal im Jahr die Praxistage an, an denen Vertreter aus Industrie und Forschung zu aktuellen Themen referieren.

Für Studieninteressierte informieren wir zu unseren Studiengängen am Hochschulinformationstag (HIT), zum Schnupperstudium und zum Masterinfotag.

 

Veranstaltungstermine 2019 

 

Mittwoch, 20. März 2019

4. Interdisziplinäres Symposium “INTERBILD” – Arbeitsplätze gesund gestalten

Thema: “Entspannter Umgang mit digitalen Medien”

Programm und Anmeldung finden Sie unter: Ergoptometrie 

 

Samstag, 6. April 2019

Hochschulinformationstag (HIT)

 

Montag, 15. April bis Mittwoch 17. April 2019

Schnupperstudium

 

Montag, 20. Mai bis Mittwoch, 22. Mai 2019

Praxistage im Sommersemester 2019

 

Mittwoch, 19. Juni 2019

Masterinfotag

 

Samstag, 23. November 2019  

22. AO Kolloquium

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Die Praxistage sind kostenfrei.

Am AO Kolloquium können Sie als Mitglied des Fördervereins günstiger teilnehmen. Den Antrag für die Mitgliedschaft finden Sie unter: Förderverein